Graffitifrei Konzept - SauberKonzept hält Graffiti dauerhaft fern

Graffiti ist Kommunikation auf einer anderen Ebene. Zum Leid vieler Filialisten, Eigentümer und Mieter verewigen sich oft Jugendliche im Alter ab 13 Jahren an Hausfassaden, Schildern, Autobahnbrücken oder sonstigen, öffentlichen Gebäuden. Sie tun dies aber nicht, weil sie mal eben mutwillig Fassaden zerstören möchten. Der größte Teil der Jugendlichen kommuniziert mittels Graffiti. Sie beweisen sich untereinander, stecken ihre Reviere ab und holen sich Anerkennung, die sie so vielleicht nicht bekommen. Das soll und darf keine Entschuldigung für ihre Taten sein. Sie gehören selbstverständlich bestraft. Auch der Glaube, die Graffitisprayer seien finanziell nicht so gut gestellt, ist oftmals ein Irrglaube. Die professionellen Sprayer, die sich an vielen Wänden behaupten, tragen meist teure Anziehsachen. Alleine die Spraydosen liegen preislich meist zwischen 12 und 24 Euro. Von daher ist die Sprayerszene ein teurer Netzwerkclub.

Je vielfältiger die Verbote und Bestrafungen werden, desto interessanter wird das Sprayen für die Jugendlichen. Legale Flächen sind oft gar nicht erst interessant genug. Die Kids brauchen den Kick, die Gefahr. Damit profilieren sie sich.

Deshalb ist es wichtig, ihnen ihre Leinwände zu entziehen – dauerhaft! 

Unsere Erfahrungen zeigen, dass nur die schnellen und wiederkehrenden Entfernungen von Graffitischmierereien dazu führen, dass Fassaden auch dauerhaft ,graffitifrei’ sind.

Gerade oft beschmierte Objekte, die sich in der Nähe von Kindergärten, Schulen, Bushaltestellen, öffentlichen Plätzen befinden, müssen innerhalb von kürzester Zeit und kontinuierlich gereinigt werden, damit sich ein dauerhaft sauberer Erfolg einstellt.

Referenzbeispiele sind:

·                S-Bahn-Haltepunkt Düsseldorf Eller Süd (dauerhafte Sauberkeit bereits seit  sieben Jahren, dank der tollen Kooperation mit der Werbegemeinschaft Eller)

·                Schadow Arkaden Düsseldorf Kunde seit zehn Jahren. Graffiti werden binnen 12 Stunden entfernt

·                Kaufhof KÖ Düsseldorf Rahmenkunde seit zehn Jahren.

·                Hausverwaltungen in Deutschland

·                Einzelhandelsketten in Deutschland

·                Zahlreiche private Eigentümer

Kostenbeispiele:

Jedes Graffitifrei-Konzept ist abgestimmt auf das jeweilige Objekt – seine Lage, sein Beschmierungsgrad, seine Größe.

Die Kosten für das Graffitifrei-Konzept sind überschaubar.

Schon ab 240,00 EUR pro Jahr und Objekt können sich private Eigenheimbesitzer schützen. Grundlage ist die vorherige Applikation eines auf den Untergrund abgestimmten Graffitischutzes. Denn, gerade von gestrichenen Oberflächen ist eine Graffitientfernung meist nicht ohne Farberneuerung durchführbar. Ein permanenter Graffitischutz ermöglicht die Graffitientfernung, ohne dass der Untergrund angegriffen wird. Die Kosten für den Graffitischutz belaufen sich auf ca. 16,00 EUR, je nach Fläche.

Einzelhändler und große, gewerbliche Objekte können sich schon ab 360,00 EUR pro Jahr gegen Graffiti schützen. Der große Vorteil: Überschaubare, jährliche Kosten. Graffiti werden binnen 48 Stunden nach telefonischer Meldung entfernt. Es entstehen keine weiteren Kosten. Auch hier ist die Applikation eines permanenten Graffitischutzes ein wesentlicher Vertragsbestandteil.

Gerne erstellen wir Ihnen Ihr persönliches Graffitifrei-Konzept-Angebot.

  

SauberKonzept Gebäudeservice – Zentrale Deutschland

Sascha Heuer und Kevin Osebold

Harkortstraße 25 – 40880 Ratingen

Telefon: 02102/5283846 – Fax: 0211/9754445

E-Mail: zentrale@sauberkonzept.de